banner           banner

Fancy Friends - Bearded Collies







Startseite(1)


Barf/Rohernährung

Die Ernährung ist Grundstein einer guten Gesundheit, gleichzeitig aber auch ein heiß diskutiertes, oft umstrittenes und mit Emotionen besetztes Thema zwischen Hundehaltern, Tierärzten, Züchtern und natürlich der Fertigfutterindustrie. Letztere ist ein riesiger Markt und Wirtschaftsfaktor geworden. Ein über viele Prozesse denaturiertes Trockenfutter, dem anschließend die Nährstoffe synthetisch wieder zugefügt werden lehnen wir als grundsätzliche Fütterung ab.
Wie für uns selbst legen wir auch bei unseren Hunden Wert auf eine frische und natürliche Ernährung und haben damit seit Jahren nur gute Erfahrungen gesammelt.
Wie der Wolf, ist der Hund ein vorwiegender Fleischfresser. Fleisch mit Fettanteil und Knochen dienen als Energie- und Calciumlieferanten, Gemüse, Obst und Kräuter versorgen den Hund mit Vitaminen und weiteren Nährstoffen. Öle und weitere natürliche Ergänzungen komplettieren die Mahlzeit. Im Idealfall werden alle Nährstoffe auf natürliche Weise abgedeckt.
Dabei gibt es nicht die einzig richtige Zusammensetzung, sondern verschiedene Möglichkeiten, mit mehr oder weniger Aufwand, den Hund bedarfsdeckend zu versorgen. Einfache Zusammensetzungen mit einem Ergänzungspräparat erleichtern insbesondere dem Anfänger einen sicheren Barfeinstieg. Erfreulicherweise steigt auch die Zahl der Tierärzte, die eine natürliche Fütterung unterstützen.
Im Rahmen unserer Zucht und weil auch unsere Welpen mit Rohfütterung aufwachsen, haben wir diese auf ihre Ausgewogenheit hin tierärztlich überprüfen lassen. Mit unseren Welpenkäufern besprechen wir, wie sie ihren Hund nach der Zeit bei uns ernähren möchten. Dabei unterstützen wir sie gerne in der Rohernährung, aber auch bei der Auswahl eines qualitativ guten Fertigfutters. Empfehlenswerte Webseiten zur Fütterung finden sich auf unserer Linkseite. Fragen zum Thema beantworten wir gerne.



Startseite(1)


Startseite(1)